ARMIN SCHARF

Freier Journalist und Texter

MEHR

Ich texte.

Und zwar Geschichten über Industriedesign, über Bautechnik, über Farben oder über das, was Menschen in die Luft bringt. Im Blick habe ich dabei jene Themen, bei denen sich Gestaltung und Technologie so ergänzen, dass Innovationen oder neue Qualitäten entstehen können. Gerne darf es um Aspekte gehen, die nicht im Mainstream stehen, dafür aber umso interessanter und relevanter sind.

Vor dem Hintergrund meiner breiten Vernetzung in der Designbranche widme ich mich als Designjournalist auch der Designvermittlung in Form von Ausstellungsführungen, moderiere Diskussionen und Gespräche, bringe meine Erfahrung bei der Konzeption von Publikationen ein – oder übernehme deren redaktionelle Komplettbetreuung.

Mit zwomp.de habe ich 2009 ein selbst entwickeltes Online-Magazin rund um das Thema Industriedesign gestartet, das heute als etabliertes Branchenmedium gilt.

MEINE THEMEN

Industriedesign + Technologie | Bautechnik | Farbdesign | Flugzeugstorys

DAFÜR TEXTE ICH

Fachmagazine | Kundenmagazine | Pressetexte | Online-Medien | Fachbücher

DAS ALLES
BIETE ICH

Themenentwicklung | Konzeption von Publikationen | Texten | Redaktion | Designvermittlung | Fotografie

DAS TRAGEN
PARTNER BEI

Korrektorat und Lektorat | Grafikdesign | Print-Produktion | Web-Programmierung | Fotografie

ICH

 

Seit 1996 bereits arbeite ich als freier Fachjournalist, immer schon mit dem thematischen Fokus auf das spannende Zusammenspiel von Gestaltung und Technologie. Da dies besonders im Bereich des Industriedesigns anzutreffen ist, habe ich mich u.a. auf diesen Aspekt spezialisiert.

Bis 1995 war ich als Redakteur und Chefredakteur eines Handwerker-Magazins bei der Deutschen Verlags-Anstalt beschäftigt, dabei auch mitverantwortlich für den Magazin-Relaunch und die Einführung rechnergestützer Redaktionsabläufe. Das ist freilich schon geraume Zeit her, noch länger mein Chemieingenieur-Studium, dem ich u.a. die Fähigkeit zum analytischen und systematischen Arbeiten verdanke. 1987 schloss ich das Studium mit einer Diplomarbeit über das Spannungsfeld von Architektur und Farbe ab.

BEISPIELE

 

Hier eine Auswahl beispielhafter Arbeiten und Projekte seit 2015. Dazu kommen weitere Arbeiten, beispielsweise Technologie-Kurzmeldungen, Texte für Kundenmagazine und Broschüren von Unternehmen sowie PR-Texte zu unterschiedlichen Themen. Zu letzteren sende ich Ihnen auf Anfrage gerne Details.

Juror beim VDID Newcomers Award

Juror beim VDID Newcomers Award

Der Roboter und das Design

Der Roboter und das Design

Elbphilharmonie, gut gefräst

Elbphilharmonie, gut gefräst

Roboter und Design

Roboter und Design

Weiße Pracht?

Weiße Pracht?

Biopolymere vom Designer

Biopolymere vom Designer

Von Care-O-bot zu Paul

Von Care-O-bot zu Paul

Mehr als transparent

Mehr als transparent

Pearl Creative –Portfolio im Web

Pearl Creative –Portfolio im Web

Drohnen und die Architektur

Drohnen und die Architektur

Die Farbe als Markenzeichen

Die Farbe als Markenzeichen

Schule trifft Design

Schule trifft Design

Mia Seeger Preis 2016

Mia Seeger Preis 2016

Focus Open 2016 – Jahrbuch

Focus Open 2016 – Jahrbuch

Knisterndes Grau

Knisterndes Grau

Bombardier: Im Zug der Zeit

Bombardier: Im Zug der Zeit

Vernetzung und Design

Vernetzung und Design

Symbiotisch vernetzt: Industrie 4.0

Symbiotisch vernetzt: Industrie 4.0

Fahren und fahren lassen

Fahren und fahren lassen

C2C: Gebäude als Rohstofflager

C2C: Gebäude als Rohstofflager

Farbe im All

Farbe im All

Besuch bei: Andreas Haug

Besuch bei: Andreas Haug

Wenn Prozessoren heizen

Wenn Prozessoren heizen

Goldene Zeiten

Goldene Zeiten

Licht aus dem Leuchtenschwarm

Licht aus dem Leuchtenschwarm

Lichtes Design

Lichtes Design

Laufräder aus Kohlefaser

Laufräder aus Kohlefaser

Farbig aufgefrischt

Farbig aufgefrischt

Farbebenen – die Kalkbreite in Zürich

Farbebenen – die Kalkbreite in Zürich

Fahrräder aus Bambus

Fahrräder aus Bambus

Website Pearl Creative

Website Pearl Creative

Das Französische Viertel in Tübingen

Das Französische Viertel in Tübingen

Herberge 4.0 – Das digitale Hotel

Herberge 4.0 – Das digitale Hotel

Medical Design

Agiler Hausfreund: der Care-O-bot 4

Agiler Hausfreund: der Care-O-bot 4

Gebäude aus dem 3D-Drucker

Gebäude aus dem 3D-Drucker

Beton erzeugt Strom

Beton erzeugt Strom

Bewegtes Sitzen im Büro

Bewegtes Sitzen im Büro

Sanitärdesign und Technik aus der Schweiz

Sanitärdesign und Technik aus der Schweiz

Ein Haus, das bei Hochwasser schwimmt

Ein Haus, das bei Hochwasser schwimmt

Disruption: Scheitern inklusive

Disruption: Scheitern inklusive

LED: Die Revolution ist vorbei

LED: Die Revolution ist vorbei

Schwurbelig: Testwagen-Tarnung

Schwurbelig: Testwagen-Tarnung

In die Lücke fliegen

In die Lücke fliegen

ONLINE PRÄSENT MIT ZWOMP.DE

 

zwomp.de ist ein von mir entwickeltes, eigenständiges Web-Magazin rund um das weite und spannende Thema Industrialdesign. Bereits seit 2009 online, spreche ich die Industriedesign-Branche mit aktuellen, innovationsorientierten News an. Fast täglich publiziert zwomp.de Infos über neue Technologien, Werkstoffe, Verfahren, Branchenthemen, herausragende Projekten sowie Arbeiten von Berufseinsteigern. Inzwischen ist zwomp.de in der deutschsprachigen Designbranche fest etabliert und ist unter anderem Medienpartner des Verbandes deutscher Industriedesigner VDID. Nebenbei teste ich per zwomp.de auch Ideen für neue Artikelformate und pflege den direkten Kontakt mit führenden Industriedesignern.

KONTAKT

Armin Scharf | Aixer Str. 28 | D-72072 Tübingen
Fon 0049-7071-152754 | Fax 0049-7071-157505
Mail info(at)bueroscharf.de