Foto: Scharf

Es gibt Farben, die dienen als Marken-Merkmale und sind entsprechend geschützt. So gehört Magenta zum Markenauftritt der Telekom, Gelb dient als Kennzeichen der Deutschen Post und Violett als Farbmarke von Milka. Nicht jede Farbe aber wird vom Bundespatentamt als Marke eingetragen. Andererseits: Ist sie eingetragen, dann ist ihre Verwendung für das jeweilige Unternehmen geschützt. Hat dies Auswirkungen auf die Freiheit der Farbgestaltung? Jein.

> Malerblatt 01/17