Foto: Claude Gasser

Daheim kompostieren

Industrialdesign

Jetzt lässt es sich auch ohne Garten kompostieren – mit dem schweizerisch schlicht geformten Tonkomposter Wormup des gleichnamigen Zürcher Start-Ups.

Bis zu 1500 Würmer sind im Wormup am Werk und zerlegen emsig allerlei Küchenabfälle zu wertvollem Kompost. Mit nur 40 Zentimetern Durchmesser passt der aus Ton gefertigte Komposter auch in städtische Wohnungen. Und weil kein Geruch entsteht, kann er sogar in der Küche stehen. Inzwischen ist der schlichte, aber hochwertige Zylinder auch bei Greenpeace zu haben.

Veröffentlicht in Hochparterre 6-7/18