Foto: Alber

Der Mittelständler Alber entwickelt und produziert elektrische Mobilitätshilfen für Menschen mit körperlichen Einschränkungen. Dabei gilt das Credo: Erst das Design, dann das Engineering.

Seit vielen Jahren nutzt Alber die Expertise dreier Designagenturen, um innovative Lösungen zu entwickeln, die Menschen mit körperlichen Einschränkungen mehr Mobilität und Unabhängigkeit ermöglichen. Dabei setzt das Unternehmen stark auf flexibel nutzbare Antriebe für Rollstühle unterschiedlichster Bauart, jüngstes Beispiel dafür ist der Antrieb „SmoovOne“, der speziell für eine junge und aktive Zielgruppe gedacht ist – und bereits mit Designawards bedacht wurde.

Die zentrale Rolle des Designs zeigt der Beitrag, der in der Reihe „Erfolgsgeschichten“ für die Website des Design Center Baden-Württemberg entstanden ist.

Hier geht es zur ganzen Geschichte.